Mit Automation und Energietechnik den Markt triggern

Für den Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie steht fest, dass die elektrische Automatisierungstechnik das größte Segment mit dem höchsten Exportanteil darstellt; und in der Antriebs- und Automatisierungsbranche gilt die Energieeffizienz als eine der wichtigsten Triebfedern der Zukunftsmärkte.

Insofern steht im Fokus:

  • mehr Einsparpotenziale mit energiespezifisch intelligenten Produkten und Lösungen zu schaffen,
  • die Stromversorgung der Zukunft mit einem weiter differenzierten Energiemix zu realisieren,
  • Energiedienstleistungen für mehr Energieeffizienz und Kostensenkung zu etablieren,
  • vielfältige Anwendungen der Kraft-Wärme-Kopplung zu realisieren, sowie
  • emissionsfreie Mobilität mit innovativen Komponenten und Systemen voranzutreiben.

Der ZVEI präsentiert sich entsprechend auf allen relevanten Leitmessen; etwa auf der Hannovermesse, vom 19. bis 23. April 2010; Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.

Lutz Breunig

Herausgeber des servicereport: seit 1979 im Service tätig; zunächst als Service-Ingenieur, danach im internationalen Servicemanagement; seit 1994 beratend aktiv.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.